Freitag, 23. August 2019, 21:29 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

1

Dienstag, 25. Oktober 2011, 22:02

ArcheAge

Hallo zusammen,

seit ich damals mit WotLK die Akte WoW geschlossen habe (mit zugegeben einem Zusatzprotokoll über 3 Monate Cataclysm), habe ich einen regelrechten MMO-Frust angestaut. WAR ausprobiert. Häßliches Erscheinungsbild. HdRO ausprobiert. Dem fehlte das gewisse Etwas. Aion ausprobiert. Geschlossene Schlauchgegenden. Rift ausprobiert. Gefiel mir stilistisch nicht. Den Möchtegern-Free to Play-Krempel habe ich zu sehr großem Teil gleich ignoriert.

Die Zukunft ist freundlicher, hat aber auch dunkle Flecken. SWTOR? Bin ich skeptisch. World of Darkness? Braucht noch ewig. The Secret World? Uninteressante Thematik. Einzig zwei Titel schienen (mittelfristig) interessant. Zum einen das stilistisch ausgezeichnete Guild Wars 2, zum anderen TERA, dass ebenfalls ansehnlich ist und ich schon etwas anspielen konnte. Als dann jedoch die Meldung ins Land zog, dass man die Levelzeit in TERA drastisch kürzen möchte und zudem ein serverübergreifendes Gruppensuchtool eingebaut werden soll (beides zumindest für Korea geplant), begann mein Auge wieder zu zucken.

Frustriert surfte ich mmorpg.com an und sah mir die Top-Listen an und da fand ich es. Ein MMO, dass zumindest auf Bildern und Videos stellenweise von mir hätte stammen können: ArcheAge.

Was ist ArcheAge? Ein vom koreanischen Entwickler XLGames entwickeltes Sandkasten-MMO mit Freizeitpark-Elementen. Das heißt man kann Häuser bauen, Bäume pflanzen, etc., aber auch als Gruppe sich durch Dungeons hauen. In meinen Augen ist dabei erfreulich, dass es aus der Third-Person-Perspektive gespielt wird. Das mag manchem nicht hardcore sein, aber das macht nichts, denn sofern ich das Kampfsystem überblicke, wird man ganz traditionell den Gegner anklicken müssen (aber keine Garantie, bin mir da gerade unsicher).

Was mir persönlich sehr gefällt ist das Aussehen. Ich bin kein Fan des "dunklen, realistischen Stils" wie ihn viele westliche Entwickler mögen. Ehrlich, wenn ich Darkfall ansehe, kann ich nur mit dem Kopf schütteln und wenn jemand sagt WoW sei kacke, weil es bunt sei, dann würde ich denjenigen am liebsten mit Messern bewerfen. Man kann WoW wegen vielem schlecht reden (ich rede da aus Erfahrung), aber der Grafikstil hat Charme, was man von realistischen Stilen selten sagen kann, weil die schon nach spät. 1-2 Jahren häßlich plastisch wirken (kennt hier jemand noch Vanguard: Saga of Heroes? Da habe ich vor Veröffentlichung schon innerlich aufgeschrien).

Wie auch immer. ArcheAge ist also im Grunde ein Freizeitpark-Sandkasten. Neben Häusern kann man natürlich auch Wälle errichten, ebenso wie Belagerungsmaschinerie und Schiffe. Letztere sind recht lustig, weil man laut aktuellem Stand mind. 5 Leute braucht, um diese steuern zu können: 1 Steuermann plus 4 Matrosen, die sich um die Segel kümmern. Natürlich können Schiffe mit Kanonen ausgestattet werden und Waren transportieren. Und dann wären da noch diese Seemonster...

Ach, ich rede zu viel: http://www.archeage.com/en Die offizielle, englische Seite. Übrigens musste ich beim "A" des Logos sofort an das Aeterni-Logo denken. Und noch eine Fanseite mit bisschen mehr Infos (drei weitere Rassen, Video über den Seekampf (dritte News! Anschauen!)): http://www.archeage-portal.net/en/

Und jetzt seid ihr dran. ;)
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

2

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 08:09

Ambitioniert..aber das waren schon viele...nicht zuletzt das von vielen hier gehypte Mortal Online (gibts das überhaupt noch ;) )

Am Ende ist wichtig, was ist im Spiel und macht es Spass ;)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

3

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 10:45

also ich muss direkt gleich mal sagen "mir gefällts", das beinhaltet zum jetzigen zeitpunkt die optik und die idee hinter einigen dingen
allerdings erschließt sich mir zum jetzigen zeitpunkt nicht der spielsinn und somit auch die langzeitmotivation

und gibts schon en release datum? also so ca?^^
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

4

Mittwoch, 26. Oktober 2011, 11:15

Veröffentlichung in Korea soll 2012 sein, für den Westen gibt es leider noch nichts konkretes.

Die Langzeitmotivation ist wohl das Gegeneinander von Spielergruppierungen sowie das Bauen von Städten.
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

5

Montag, 16. April 2012, 23:29

Hallo,

das Spiel ist immer noch am Wachsen und Gedeihen. Die vierte Closed Beta hat vor kurzem in Korea geschlossen. Mit der CBT5 werden sich dann Koreaner und Chinesen zusammen auf dem Server tummeln.

Auf der Suche nach Fanseiten, die ich regelmäßig frequentieren könnte, ist mir archeage-online.de über den Weg gelaufen, dessen Gründer es irgendwie in die koreanische Beta geschafft haben. Einer davon hat sich die Mühe gemacht und versucht ArcheAge zusammenzufassen. Jedem, dem langweilig ist und etwas Zeit hat, empfehle ich diesen Faden zu lesen. Sehr informativ und hat meine Lust auf das Spiel um kein Stück geschmälert, eher im Gegenteil.

Gruß

Hamu
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

6

Dienstag, 17. April 2012, 09:08



Wer muss nun eigentlich an wen Copyrightgebühren bezüglich des "A" zahlen?! :P

SKANDAL: koreanisches MMO klaut Namenslogo einer (the worlds greatest ;) ) deutschen Spielervereinigung (aka Gilde) *gg
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Amras Männlich

Offizier des Ordens

Beiträge: 1 418

Vorname: Marcel

Wohnort: Hamburg

Beruf: Chemiker

7

Dienstag, 17. April 2012, 09:21

Sogar das Browser Symbol sieht doch sehr nach uns aus.... Verklagen !!!!!
Ich geh kaputt, kommst du mit?
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

8

Dienstag, 17. April 2012, 10:55

Das fällt euch erst jetzt auf? Das habe ich doch schon vor einem halben Jahr erwähnt. :P
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

9

Dienstag, 17. April 2012, 11:13

jetz sind wir kurz davor aus dem aeterni orden nen eV zu machen der die möglichkeit hätte ideen zu patentieren, ergo jetz erst wird dem kleinen comerz-gandalf in uns das wort erteilt :rolleyes:
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

10

Mittwoch, 18. April 2012, 00:27

...so die Knowledgebase mal durchgeackert...echt viel was sie da rein gepackt haben. Naja aber wie schreibt er so schön..kein Release für den EU Raum in Sicht...also genug Zeit für GW2 ;)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang