Donnerstag, 16. August 2018, 23:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Beiträge: 5

Vorname: Tobias

Wohnort: Hamburg

1

Dienstag, 27. Dezember 2011, 14:01

An die HArdwareexperten: CPU / Mainboard gesucht

Moin,
nachdem bei meinem Mainboard erst ein Fehler mit ner IDE Festplatte aufgetreten ist und nun auch der Firefire abgeraucht ist (obwohl unbenutzt) bin ich langsam auf der suche nach einer neuen Mainboard/CPU combi.
Die CPU wird wohl ein Inten I7 2600k werden. Zumindest aber ein Socket 1155.
Die Hauptfraage ist nun: Welches Mainbaord?
Mein GeForce 9600 GT sollte rein passen. Die ist 2 Slots hoch. Ich weiß nicht ob das mittlerweile Standard ist oder immer passt.
Neuen Spiecher hole ich zur Not auch, wenn der alte nicht mehr passt. Sind die Mainboard da mittlerweile weniger wählerisch?
Formfaktor ist ATX. Also normaler (kleiner) Tower (~41 cm hoch).

Worauf kann man so achten? Was ist zu empfehlen.

Oder doch lieber ein neues Komplettsystem oO
  • Zum Seitenanfang

Gwydion Männlich

Aeterni

Beiträge: 559

Vorname: Clemens

Wohnort: Herne

2

Dienstag, 27. Dezember 2011, 14:05

Ich hab bei mir das ASUS Maximus IV Gene-Z drinnen. Das Board ist klein und würde 100%ig auch in deinen Minitower rein passen.
Noch dazu ist es auf Gamer zugeschnitten und damit fährst du wohl auch nicht all zu schlecht ^^
  • Zum Seitenanfang

Jonker Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 179

Vorname: Maik

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Projektabwicklung CAD/Eplan-Zeichner

3

Dienstag, 27. Dezember 2011, 18:14

Moin

Asus und Gigabyte sind eigentlich immer ne gute Wahl, außerdem haben die Boards von ASrock mittlerweile ziemlich aufgeholt und die sind preislich ganz Ok.
Ich hab mir ein Gigabyte Z68P-DS3 mit ner I5 2500K CPU gekauft und bin damit bisher zufrieden. Das Board ist jetzt nix besonderes und ohne viel Schnick Schnack, kein SLI oder sowas, aber mir reichts. Aber Vorsicht das Board hat keine IDE Schnittstelle mehr kann sein das das bei anderen kleineren Boards auch der Fall ist.
Deine Grafikkarte sollte passen meine 560GTX wie glaube ich alle neueren Karten belegen zwei Slots da sollte es also keine Probleme geben. Arbeitsspeicher würde ich auf jeden Fall auch neu kaufen kostet ja zur Zeit nicht besonders viel siehe hier Kingston HyperX

Ach ja alle Angaben sind ohne Gewähr hab vorm Kauf auch jede Menge Seiten gewälzt ;)
"Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? Worauf warten wir dann noch?"
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

4

Dienstag, 27. Dezember 2011, 18:27

Ich hab bei mir das ASUS Maximus IV Gene-Z drinnen. Das Board ist klein und würde 100%ig auch in deinen Minitower rein passen.
Noch dazu ist es auf Gamer zugeschnitten und damit fährst du wohl auch nicht all zu schlecht ^^


Ich hab auch ein Maximus aber das Große..wird preislich nicht passen. Wenn er nur eine 9600GT hat passt es auch leistungsmäßig nicht. Asus, Gigabyte, MSI..du kannst bei einem Board wenig falsch machen, kuck was es haben soll (es gibt z.B. schon viele mit eingebauten WLan) nimm ein preiswertes und upgrade die GraKa ;)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 5

Vorname: Tobias

Wohnort: Hamburg

5

Mittwoch, 28. Dezember 2011, 01:48

Ist nen Komplettsystem geworden, bekomme es zum Einkaufspreis über 2 Ecken. Danke für die Infos. Nach der Recherche ist man mal wieder auf dem aktuellen Stand^^
  • Zum Seitenanfang

Firderis Männlich

Aeterni

Beiträge: 653

Vorname: Thierry

Wohnort: Hinter einem klaren Bergsee, in einem fernen Tal...

6

Mittwoch, 16. Mai 2012, 17:04

Nun suche ich auch mal nach Rat. Ich wuerde mir gerne fuer Finnland entweder einen Laptop oder einen Desktop-PC (also "normalen" PC) anschaffen. Doch da ich noch nie in der EU eingekauft habe weiss ich weder bei welchem Shop ich dies machen sollte, noch was derzeit sinnvoller waere.

Hat jemand von euch zufaelligerweise in letzter Zeit in der Art eingekauft und kann mich beraten? Eigentlich sollte es am Ende absolut spieletauglich sein, dafuer will ich das Ding schliesslich...
Ist unsere Zukunft Bestimmung,
geprägt von dem Leben,
in das wir geboren wurden?

Geschichtserzähler aus Avalon
  • Zum Seitenanfang

Biggus Männlich

Offizier des Ordens

7

Mittwoch, 16. Mai 2012, 20:20

Hab mir derzeit auch paar Gedanken über nen neuen Rechner gemacht und das ist mein derzeitiges Ergebnis:

1 x Intel Core i5-3450, 4x 3.10GHz, boxed (BX80637I53450)
1 x TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL11 (DDR3-1600) (TED38192M1600HC11DC)
1 x XFX Radeon HD 7850 860M Double Dissipation Edition, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 2x mini DisplayPort (FX-785A-CDFC)
1 x MSI Z77A-G43, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) (7758-010R)
1 x Thermalright HR-02 Macho (Sockel 775/1155/1156/1366/AM2/AM3/AM3+/FM1)

Ist vom Preis derzeit bei ca. 560€, dazu kommt dann noch das Ganze drumherum.


Mein Ziel war es einen zukunftsfähigen PC zu kaufen, der aber nicht im absoluten high-end Bereich angesiedelt ist und nen Vermögen kostet.
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

8

Freitag, 18. Mai 2012, 14:47

Was willst du ausgeben? Alienware und Asus bieten hervorragende Spielelaptops die aber auch ihren Preis haben. Eine Desktoplösung muss man immer schleppen, muss man auch bedenken.

Ansonsten ist mein Heimgerät vollgestopft mit allem was HighEnd war vor einem Jahr. Was ich aber schon gemerkt hab, gib nie zuviel Geld für ein Mainboard aus. Ich hab ein Asus ROG und es ist völlig über meinen Bedürfnissen (wollt aber damals von meinem Auslandsgeld nur "das Beste" ;) ) auch ob RAM 1066 oder 3 Millionen Hertz hat ist scheissegal. Da kann man auch bissl Geld sparen. Was sich definitiv lohnt ist eine gute Grafikkarte (z.B. jetzt die 670GTX) und eine SSD zumindest für das Betriebssystem. CPU hab ich nen I7 2600K und bin zufrieden..die neuesten kenne ich nicht. Aber i.d.R. sollte im Bereich um 100€ was zu kaufen sein was schnell ist und mindestens 2-3 Jahre schnell bleibt.
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Firderis Männlich

Aeterni

Beiträge: 653

Vorname: Thierry

Wohnort: Hinter einem klaren Bergsee, in einem fernen Tal...

9

Samstag, 19. Mai 2012, 01:04

Puh, was will ich ausgeben...irgendwas bis maximal 1´500 Euro oder so. Zu Hause wuerde mir der Laptop wohl eher wenig bringen, zumindest im Moment. Deshalb wuerde ich auch eher einen Desktop bevorzugen, da es zumindest frueher so war, dass diese fuer das gleiche Geld Unmengen mehr Leistung bringen. Vielleicht ist dies aber nicht mehr so extrem, ich habe mich bisher nie fuer Laptops interessiert, koennte aber nun von der Handlichkeit deutlich profitieren. Ueberhaupt kenne ich mich derzeit so mal gar nicht mehr hardtechnisch aus und bin deshalb fuer jede Beratung dankbar :)
Ist unsere Zukunft Bestimmung,
geprägt von dem Leben,
in das wir geboren wurden?

Geschichtserzähler aus Avalon
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

10

Dienstag, 22. Mai 2012, 22:06

...1500€ ist viel ;)

....also als HardwareNoob ein Tip. Kaufe komplett! Fang nicht an wie ich Einzelkomponenten zu suchen, Testseiten durchzulesen und das Ding zusammen zu stellen. Das hab ich vor einem Jahr gemacht....nie wieder :P nicht das es nicht auch geht aber es macht einen verrückt :P

Mit dem Ding z.B.

http://www.gamestar.de/hardware/gamestar…-ultra/441.html

..hast du Ruhe, maximal irgendwann auf 12 oder 16 GB RAM erweitern wobei das momentan noch unnötig ist. Grey Computer oder One haben ähnliche Angebote. Die Dinge bekommst du Plug and Play ready nachdem sie 48h Dauertests durch haben.
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Firderis Männlich

Aeterni

Beiträge: 653

Vorname: Thierry

Wohnort: Hinter einem klaren Bergsee, in einem fernen Tal...

11

Freitag, 22. Juni 2012, 23:41

In der Zwischenzeit ist alles installiert und das System schnurrt vor sich her, während ich alles auf voller Leistung spiele. Und Win7 ist ja die Hölle. Ich komme nicht mal mehr dazu einen Kaffee zu holen...nach gefühlten 7 Sekunden kommt die Passwortanfrage, nach 4 Sekunden bin ich drin. Das geht mir fast schon ZU schnell :D
Ist unsere Zukunft Bestimmung,
geprägt von dem Leben,
in das wir geboren wurden?

Geschichtserzähler aus Avalon
  • Zum Seitenanfang

Fanatik Männlich

Meister des Ordens

Beiträge: 3 722

Vorname: Wolf

Wohnort: Hamburg

12

Freitag, 22. Juni 2012, 23:43

In der Zwischenzeit ist alles installiert und das System schnurrt vor sich her, während ich alles auf voller Leistung spiele. Und Win7 ist ja die Hölle. Ich komme nicht mal mehr dazu einen Kaffee zu holen...nach gefühlten 7 Sekunden kommt die Passwortanfrage, nach 4 Sekunden bin ich drin. Das geht mir fast schon ZU schnell :D
Nimm das hier, damit hast du solche Probleme nicht! =)
Knüpft noch einen auf!
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen