Donnerstag, 16. August 2018, 23:12 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

1

Dienstag, 3. Juli 2012, 11:48

EuGH-Urteil Gebrauchte Software darf weiterverkauft werden

Spiegel online

Na da bin ich ja mal auf die Reaktionen der großen Publisher gespannt mit ihrem Onlinewahn und der Kontenpflicht ;) Wenn Steam und Co. clever sind, integrieren sie einen Userstore a la Ebay einfach in den Marketplace und kassieren Gebühren :P könnte trotzdem dafür sorgen das Downloadpreise nun genauso schnell sinken wie die im Laden. Wobei irgendein Schlupfloch findet sich sicher :P
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

2

Dienstag, 3. Juli 2012, 12:48

Ich würde nicht unbedingt davon ausgehen, dass sich etwas ändert. Die Zustimmung zu den AGBs stellt für sich einen ordentlichen Vertragsabschluss dar und diese binden die erworbene Kopie (bzw. Lizenz) an den Account. Gemäß dem Grundsatz der Vertragsfreiheit, handelt es sich hier wohl auch nicht um eine Sittenwidrigkeit.

Folgende Möglichkeiten gäbe es allerdings. Man könnte sich auf §134 BGB beziehen, also wenn ein möglicher Verstoß gegen gesetzliche Verbote vorliegt. Da der Verbraucher (also wir) im Regelfall die "schwächere" Partei sind, könnte man sich auch auf §307 BGB betrufen. Der sagt im Prinzip aus, dass Allgemeine Beschäftsbedingungen unwirksam sind, wenn sie gemäß den Geboten von Treu und Glauben den Vertragspartner (uns) unangemessen benachteiligen.

Trotzdem würde ich erst einmal die Kirche im Dorf lassen. Bei Steam, Origin und Co. wird sich wohl erst einmal nicht wirklich was ändern. Viel wahrscheinlicher ist es, dass nun unabhängige Portale entstehen, welche den Weiterverkauf möglich machen. :)
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

3

Dienstag, 3. Juli 2012, 14:03


Trotzdem würde ich erst einmal die Kirche im Dorf lassen. Bei Steam, Origin und Co. wird sich wohl erst einmal nicht wirklich was ändern. Viel wahrscheinlicher ist es, dass nun unabhängige Portale entstehen, welche den Weiterverkauf möglich machen. :)


Nun ich denke da liegt aber das Problem. Wenn ich gebrauchte Software (oder auch einfach nur die Nutzungslizens) grundsätzlich (!) weiterverkaufen kann, muss es mir möglich sein dies auch mit Software zu tun die an ein Konto gebunden ist. Man darf also durchaus erwarten das sich da was tut bei Steam, Origin und Co.

Wirklich interessant wird es ja auch bei DRM-freien Geschichten...wie ich da die Kopie vom Orginal unterscheide wird spannend ;)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

4

Dienstag, 3. Juli 2012, 14:10

Da haben wir allerdings das Problem. Auch wenn Valve und Co. jetzt verpflichtet sind dem Verbraucher das Recht einzuräumen erworbene Lizenzen weiterzuverkaufen, heißt das noch lange nicht, dass sie die dafür entsprechende Plattform zur Verfügung stellen müssen. :)

Da ich auch nicht den genauen Wortlaut der Urteilsverkündung kenne, weiß ich nun auch nicht präzise zu was die Anbieter verpflichten wären oder nicht, bzw. was sie dürfen oder nicht.
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

5

Dienstag, 3. Juli 2012, 14:16

..den genauen Wortlaut kenne ich auch nicht, aber ich glaube nicht das es so leicht ist diesen Richterspruch zu umgehen in dem ich Kontenpflicht vorschiebe.

Sollten es denn wirklich Auswirkungen haben wären Steam und Co. jedoch gut beraten wenn sie ihre Plattform dafür zur Verfügung stellen würden. Ich mein wo ist es leichter die Lizensen zu überwachen. Wer seine Lizens verkauft bekommt sie in seiner Übersicht einfach gelöscht und der andere Nutzer dann übertragen. Leichter geht es kaum...und leichter an diesen Verkaufsgeschäften ein paar Euro zu verdienen auch nicht ;) sonst kriegt Ebay die ganze Kohle ;)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Sylfaris Männlich

Aspirant des Ordens

Beiträge: 555

Vorname: Sebastian

Wohnort: Katakomben des Grauens (Stgt)

6

Dienstag, 3. Juli 2012, 19:19

darauf trinken wir einen :>
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen