Dienstag, 13. November 2018, 03:12 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aeterni Ordenshallen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fanatik Männlich

Meister des Ordens

Beiträge: 3 724

Vorname: Wolf

Wohnort: Hamburg

1

Sonntag, 14. Juni 2009, 14:46

Piratenpartei

Da ich von zumindest einigen hier weiß, dass sie wie ich die Piraten gewählt haben, weise ich mal auf folgende Adresse hin:



http://ich.waehlepiraten.de/

Dort gibt es ein Formular zum Runterladen, welches, wenn genug davon eingeschickt werden, die Piraten berechtigt auch an Landes- und Bundeswahlen teilzunehmen. :)

Wer über die Piraten nur lacht, aber sich vielleicht doch wundert warum fast jeder 100. Deutsche sie gewählt hat, dem empfehle ich einfach mal sich wirklich mit dem Parteiprogramm auseinanderzusetzen. Kann mir kaum vorstellen, dass in unserer jungen Gruppe hier nicht jeder irgendwas findet womit er insgeheim sympathisiert *g*

http://www.dubistterrorist.de
http://www.piratenpartei.de/navigation/politik/unsere-ziele

lg Wolf
Knüpft noch einen auf!
  • Zum Seitenanfang

Smals Männlich

Aeterni

Beiträge: 986

Vorname: Philip

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

2

Sonntag, 14. Juni 2009, 17:19

Natürlich schon eingeschickt...

Also setzt euch ein und sagt mit eurer Stimme nein zu Populistischen Entscheidungen von Menschen für die das Internet noch immer eine unbekannte Welt ist.

Smals
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

3

Sonntag, 14. Juni 2009, 17:29

hab hier auch noch 5 Exemplare rummliegen, die in der nächsten Zeit verteilt werden...

PS: bei der Wahlbeteiligung von jedem 100. deutschen zu wählen halt ich für n bisschen gewagt :D drecks Nichtwähler
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

4

Sonntag, 14. Juni 2009, 19:12

Schon im März erledigt! Ich hoffe sie packen es! (Im Übrigen eine dämliche Regelung, dass eine bundesweite Partei in den Ländern genügend Unterschriften sammeln muss, damit sie in den jeweiligen Landeslisten zur Bundestagswahl auftaucht)
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

5

Montag, 15. Juni 2009, 01:03

:D drecks Nichtwähler
Demokratie ist auch die Freiheit nicht zu wählen. ;)
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

6

Montag, 15. Juni 2009, 07:04

dann solln se gefälligst nen weißes Blatt reinschmeißen statt daheim zu bleiben. Bzw. sich dann aus der Politik raushalten. Wer nicht wählt hat nichts zu melden. Nichtwähler unterstützden CDU usw. und schränken desshalb meine Freiheit ein :D Ich weiß schon, warum ich se nicht mag^^

PS: eigentlich sehe ich das sogar noch etwas kritischer. Als Bürger ist es meine Pflicht einmal alle paar Jahre meinen Arsch ins Rathaus/Schule/woauchimmer hinzuschwingen und dann meine Representanten zu wählen.
  • Zum Seitenanfang

pik Männlich

Offizier des Ordens

Beiträge: 935

Vorname: Michael

7

Montag, 15. Juni 2009, 09:41

:D drecks Nichtwähler
Demokratie ist auch die Freiheit nicht zu wählen. ;)
Laut einem SPD-Politiker müssen wir aber :p
Die Natur sagt: Der Kolibri ist der einzige Vogel der rückwärtz fliegen kann.
Der Mensch sagt: Es kommt nur auf die richtige Wurftechnik an.
----
I believe in UO we killed people who werent roleplaying because they were affected by a disease of the mind.
Athelan
  • Zum Seitenanfang

Fairas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 673

Vorname: David

8

Montag, 15. Juni 2009, 15:28

:D drecks Nichtwähler
Demokratie ist auch die Freiheit nicht zu wählen. ;)
Es gibt auch Demokratien mit Wahlpflicht!
Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme aller Anderen die wir bis jetzt ausprobiert haben!
Winston Churchill
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

9

Montag, 15. Juni 2009, 18:08

dann solln se gefälligst nen weißes Blatt reinschmeißen statt daheim zu bleiben. Bzw. sich dann aus der Politik raushalten. Wer nicht wählt hat nichts zu melden. Nichtwähler unterstützden CDU usw. und schränken desshalb meine Freiheit ein :D Ich weiß schon, warum ich se nicht mag^^

PS: eigentlich sehe ich das sogar noch etwas kritischer. Als Bürger ist es meine Pflicht einmal alle paar Jahre meinen Arsch ins Rathaus/Schule/woauchimmer hinzuschwingen und dann meine Representanten zu wählen.
Du bist Schüler, wieviele Freiheiten kannste schon haben? :P
Natürlich wärs besser den Stimmzettel lieber ungültig zu machen, als nicht zu wählen. Allerdings wäre ich mit dem Argument "Einschränkung der persönlichen Freiheit" ein ganz klein wenig vorsichtig, das entwickelt sich in dieser Kette sofort zu einem Bumerang.
Zumal man mit extremen Ansichten sehr leicht die eigene Glaubwürdigkeit untergräbt, nur ein gutgemeinter Rat. ;)
Anders gesagt, du tust niemanden einen Gefallen den Leuten ihren Unwillen so radikal vorzuwerfen.

Laut einem SPD-Politiker müssen wir aber :p
Und wenn der sagen würde du sollst aus dem Fenster springen, machst du das auch oder wie? :P



Es gibt auch Demokratien mit Wahlpflicht!
Jo, in solchen Ländern wie Ägypten, Türkei, Libanon, Brasilien, usw...

Kannst ja gerne da hin ziehen, wenn du das für die bessere Alternative hälst ;)
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

10

Montag, 15. Juni 2009, 19:11

Hm, Schüler bin ich seit nem Jahr nimmer :D
Aber brauchst nicht alles so ernst nehmen, was ich schreibe.. vll sollte ich noch mehr Smilies benutzen? Aber dann krieg ich bestimmt von wo anders auf die Fresse.
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

11

Montag, 15. Juni 2009, 21:54

Man muss aber ehrlich sein und sagen, dass eine Wahlbeteiligung von um die 48% wirklich schwach ist. Das ist nicht mal (wenn auch knapp) jeder Zweite. Anders formuliert: Einer Hälfte ist es scheißegal, was passiert. Grausam! Vermutlich sind das dann typisch Deutsch diejenigen, die dann auch am meisten nörgeln wie scheiße die Politik ist.

Quatsch ist jedoch Nichtwähler zur Kasse zur bitten. Sowas könnte schlimmstenfalls sogar nach hinten losgehen, indem die Stimmen für radikale Parteien ansteigen (Ganz nach dem Motto "Die normalen Parteien sind kacke, wähle ich halt NPD, vielleicht passiert dann mal irgendwas."). (Ich lege meine Hand ins Feuer, dass die SPD so momentan kaum Stimmenzuwachs verbuchen würde)
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

12

Montag, 15. Juni 2009, 23:11

Ich entdecke hier in diesem Thread eindeutige Tendenzen der typisch deutschen Vorwurfs- und Verbotsmentalität. Anstatt die eigentlichen Probleme anzuerkennen, wird versucht mit rabiaten Praktiken dem Problem entgegenzutreten.

Es wird viel über niedrige Wahlbeteiligungen geklagt, geschimpft und die Köpfe geschüttelt, das geht bishin zu so lächerlichen Forderungen wie eine Pflichtwahl einzuführen.
Das grundlegende Problem ist doch ein anderes, Politik ist in diesem Land mit diesen Politikern momentan so eine Schmierenkomödie, dass sich ein Großteil (insbesondere die jüngeren Generationen) doch kaum mehr dafür interessieren, oder begeistern lassen.

HIER müsste man ansetzen, da sind unsere Politiker angehalten die Bedeutung von Wahlen hervorzuheben und die Motivation an solchen teilzunehmen wieder zu fördern, anstatt sich immer zu beklagen, dass es für das eigene Lager nicht gereicht hat an Stimmen.

Die Europawahlen sind doch genau so ein Beispiel, in kaum einem anderen Land der EU wurde das Thema mehr wie eine Randerscheinung behandelt als in Deutschland, mal von den tollen Plakaten mit häßlich grinsenden Politikern abgesehen.

Aber genau da sieht man doch die Hinterfotzigkeit unserer verehrten Obrigkeit, solange die Stimmen im Normalfall fürs eigene Lager reichen, ist denen scheißegal ob 10% oder 100%.
  • Zum Seitenanfang

Hamu Männlich

Aeterni

Beiträge: 460

Vorname: Andreas

Wohnort: Bayern

Beruf: Web-Entwickler

13

Dienstag, 16. Juni 2009, 18:41

Was ich grundsätzlich bemängele, ist zum einen die häufige Profillosigkeit wie sie z. B. die SPD heute zeigt (andere Parteien durch Wahlplakate zu dissen, ist für mich kein Profil), zum anderen wird zwar viel gefordert, aber andererseits wird eigentlich nie ein Wort darüber verloren, wie es bewerkstelligt werden soll. "Wir müssen mehr Geld dafür bereit stellen" ist leider nicht für alles die beste Antwort.
Ich heiße nicht Hans, aber ich bin sein Klon aus der Zukunft, um die deutsche Sprache zu retten!
  • Zum Seitenanfang

taki

unregistriert

14

Freitag, 3. Juli 2009, 17:35

Also ich habe ja schlimmes befürchtet, wenn ich mir so anschaue wie viele Abgeordnete da bei einer Diskussion sitzen, die wichtiger kaum sein kann.... Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=WqMPSmW1CPY Ich tippe auf ca. 30...

Aber das hier: http://www.sueddeutsche.de/politik/655/479149/text/ ist schon fast nicht zu glauben.

Zitat. "In tiefer Trauer geben wir den Tod der Republik bekannt..."
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

15

Freitag, 3. Juli 2009, 20:46

Step by step wird unser System demontiert...

Nur leider in so "kleinen" Schritten, dass es die Mehrheit der Menschen garnicht mitbekommt.

Ach übrigens, weils grad so gut passt, hier noch was hinterher.

http://www.heise.de/newsticker/LAN-Party…/meldung/141541

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Macbeth« (3. Juli 2009, 21:00)

  • Zum Seitenanfang

taki

unregistriert

16

Samstag, 4. Juli 2009, 15:56

Das lustige ist, mittlerweile hab ich echt Angst vor nem Terroranschlag in Deutschland.

Nicht, wegen des Anschlags selbst (es sterben ja täglich mehr Menschen wegen Alkohol & Rauchen...und das Leben wird (hoffentlich) nie wirklich sicher sein), sondern weil ich mir, wenn auch nur zum Teil, vorstellen kann was dann politisch alles durchgewunken wird. Ich hab mir grad mal Teile des Regierungsprogramms der CDU für 2009-2013 durchgelesen und, was soll ich sagen, irgendwann wars schwer weiterzulesen wenn man die ganze Zeit energisch am Kopfschütteln ist.

Aber was red ich, von einem Land das es schafft http://www.amazon.de/Schlank-im-Schlaf-f…/dp/3833814357/ auf Platz 18 der Amazon Verkaufscharts zu heben, erwarte ich auch nix mehr...
  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

17

Samstag, 4. Juli 2009, 18:50

Also ich habe ja schlimmes befürchtet, wenn ich mir so anschaue wie viele Abgeordnete da bei einer Diskussion sitzen, die wichtiger kaum sein kann.... Beispiel: http://www.youtube.com/watch?v=WqMPSmW1CPY Ich tippe auf ca. 30...

Aber das hier: http://www.sueddeutsche.de/politik/655/479149/text/ ist schon fast nicht zu glauben.

Zitat. "In tiefer Trauer geben wir den Tod der Republik bekannt..."

Also das die ganzen Säcke da stinkfaul sind, wusste ich schon vorher, aber dieser Artikel aus der Süddeutschen ist wirklich erschreckend!
Nur stellt sich mir die Frage, was tun?
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Smals Männlich

Aeterni

Beiträge: 986

Vorname: Philip

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

18

Samstag, 4. Juli 2009, 19:18

Also das die ganzen Säcke da stinkfaul sind, wusste ich schon vorher, aber dieser Artikel aus der Süddeutschen ist wirklich erschreckend!
Nur stellt sich mir die Frage, was tun?

Es wird wie immer sein: Am ende wird es nichts bringen.
Ich meine das ist doch über all so. Sie dir z.b die Anwesenheits Quote im EU Parlament an. Die FDP Abgeordnete war letztes Jahr z.b ganze 29 Sitzungen Anwesend!
Außerdem ist es doch schon lange so das die Abgeordneten, bis auf wenige Themen, schauen was die Partei für eine Marschrichtung vor gibt anstatt sich zu Informieren und sich eine eigene Meinung zu bilden.

Smals
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
  • Zum Seitenanfang

Biggus Männlich

Offizier des Ordens

19

Samstag, 4. Juli 2009, 19:23

Fachausschüsse nennt sich sowas. :)
  • Zum Seitenanfang

Fanatik Männlich

Meister des Ordens

Beiträge: 3 724

Vorname: Wolf

Wohnort: Hamburg

20

Montag, 6. Juli 2009, 01:45

Aktuell: Infos zum Parteitag der Piraten in Hamburg

http://www.spiegel.de/netzwelt/web/0,1518,634228,00.html
Knüpft noch einen auf!
  • Zum Seitenanfang