Dienstag, 11. Dezember 2018, 21:29 UTC+1

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aeterni Ordenshallen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Arunas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 61

Vorname: Ertan

Wohnort: München

1

Donnerstag, 24. Februar 2011, 00:09

Battlefield 3

Hab mal fix in UK für 35 Euro die Limited Edition bestellt. Die letzten Shooter konnten mich nimmer reizen.

Hier nochmal das Vid, wers noch nicht gesehen hat, mit ersten, kurzen Ingame Sequenzen.

http://www.youtube.com/watch?v=UNYtIMW-EG0

Baba
Khan
Regen bedeutet Leben
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

2

Donnerstag, 24. Februar 2011, 00:36

ich kanns auch kaum erwarten... nur haut mich der trailier jetzt nicht gerade vom hocker und löst auch keine euphorie aus. Nur eine Sache fällt mir immer sofort auf: Terminator soundtrack?^^
  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

3

Donnerstag, 24. Februar 2011, 01:17

storymode ist komplett im coop spielbar, aber sonst ist da nichts tolles dran ^^
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Arunas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 61

Vorname: Ertan

Wohnort: München

4

Donnerstag, 24. Februar 2011, 10:51

Hmm, haut euch nicht vom Hocker?? Welche Spiele habt ihr denn aktuell gespielt, wo die Lighting Engine auch nur ansatzweise ähnlich gut aussieht und für den entsprechenden visuellen Realismus sorgt? Nichtmal Crysis 2 sieht vergleichbar gut aus.

Erleuchtet mich mal :P
Regen bedeutet Leben
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

5

Donnerstag, 24. Februar 2011, 12:25

Modern Warfare beispielsweise, die Reihe braucht sich nicht zu verstecken.

Ansonsten sei niemanden von uns böse, wenn er bei Battlefield nichtmehr auf die Knie fällt. EA sind Ärsche und letztendlich ist es wieder das selbe, nur in grün. Ich würde Grafik nichtmehr als das ausschlaggebende Kriterium sehen, bei der Wahl eines Spiels. Dazu sind die Leute einfach zu desensibilisiert.
  • Zum Seitenanfang

Arunas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 61

Vorname: Ertan

Wohnort: München

6

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:09

Naja Stefan, wenns ums "Arsch" sein geht, ist Activision keinen Deut besser als EA. Alle großen Publisher versuchen nur noch zu melken. Zumindest lässt sich aber Dice ein paar Jährchen pro Titel Zeit, während CoD nun im Jahresrhythmus rausgehauen wird.
Außerdem gings mir eher um die Technik und da sieht MW nicht vergleichbar gut aus (zumindest in Relation zu den VorabInfos von BF3), da es auf DX9 Basis für Konsolen entwickelt wurde, im Gegensatz du DX11 für PC.

Und auf BF bezogen, wüsste ich nicht, weswegen man EA böse sein sollte. Das Spiel wurde wenigstens noch über einen längeren Zeitraum supportet und die Maps gefielen. ;)
Regen bedeutet Leben
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

7

Donnerstag, 24. Februar 2011, 13:55

Grafik interessiert mich bei nem single player shooter oder nem single player rpg. Bei BF3 stehen andere Aspekte im Vordergrund: sind die Klassen/Waffen gebalanced? (siehe KarlGustav,40mm Granate @bfbc2, granatwerfer @cod4 etc...) Sind die maps gescheit? (größe, abwechslungsreichtum, nichtlinearer aufbau, keine camperspots.. den letzten Punkt hat cod4 sehr gut gelöst. Wenn man die map erstmal auswendig kannte gabs keine möglichkeit mehr gecampt zu werden, da jede position von min 2 seiten angegriffen werden konnte.). Was für Spielmodi? (deathmatch zB find ich öde). Ist das Spiel ein konsolenverschnitt?(völlig überladenes hud, anzeigen viel zu groß, drecks steuerung etc...). Gibts dedicated server?(ein sehr wichtiger Punkt: ich habe nur desshalb so lange bfbc2 gespielt, weil es server gab, bei denen raketen vs infanterie zum kick geführt haben und auf denen es keine killcam gab. Cod4: selbe in grün.) Und jetzt das wichtigste: kann man leicht cheaten/exploiten und was wird mit denen gemacht, die das tun?

Schöne grafik hatte ich in Crysis / Crysis warhead.. doch war der MP dort völlig unbrauchber, weil: zu viele cheater, schlecht umgesetzte spielmodi, kein teamplay, da keine squads und keine klassen etc...

Was die verschiedenen Publisher angeht: ist mir ziemlich egal, von wem das spiel kommt. Ich bewerte das spiel davon völlig unabhängig anhand der oben gepostetet kriterien und entscheide dann, ob sich ein kauf lohnt oder nicht. Ob ich jetzt activision, blizzard, ea oder ka welchem "melk"-unternehmen die kohle in den rachen werfe interessiert mich dabei recht wenig. Wenn ich für mich auf genug spielspaßstunden/euro komme, wirds gekauft. Ist ja nicht so, dass diese publisher ihr geld nebenher noch mit landminen verdienen^^

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tyrannt« (24. Februar 2011, 14:02)

  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

8

Donnerstag, 24. Februar 2011, 14:09

Wie schon gesagt, Grafik ist ansich nichtmehr das ausschlaggebende Kriterium für ein Spiel, dazu ist der typische Konsument schon viel zu verwöhnt. Mich interessieren momentan eher Aspekte wie Langzeitmotivation und Entwicklungselemente (nich meine nicht nur irgendwelche Medaillen/Achievements). Ich hab schon lange keinen Shooter mehr gesehen, der mich über einen, vielleicht zwei, Monate hinweg motiviert hat.
  • Zum Seitenanfang

Arunas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 61

Vorname: Ertan

Wohnort: München

9

Donnerstag, 24. Februar 2011, 14:55

BF2 hatte für mich eigentlich ne gute Kombination von postiven Eigenschaften - Schöne Maps, abwechslungsreiche Klassen, dedicated Server, über einen längeren Zeitraum existierender Support und für damalige Verhältnisse gute Optik mit einhergehendem gefühlten Realismus.

Ich spiels nach wie vor mit meinen alten Clan-Kumpels aus der RTCW/ET Zeit, nicht wahnsinnig oft, aber ca. 1 mal die Woche. Daher ist BF3 für mich ein no brainer, wenn sie alte Tugenden beibehalten und Verbesserungen, aus z.B. BC2 mit einfließen lassen.

Die CoD Dinger schaue ich immer bei nem Freund von mir an. Er kauft jedes Jahr den aktuellen Titel. Für mich sind die MW-Titel, BlackOps nüscht. Seit BF2 habe ich auch keinen Shooter mehr gekauft, nur kurz angespielt und das wars. ;)

Bin mal gespannt.
Regen bedeutet Leben
  • Zum Seitenanfang

Tyrannt

Aeterni

Beiträge: 671

Vorname: Hannes

10

Donnerstag, 24. Februar 2011, 15:31

also selbst wenn bf3 nur ein bf2 mit besserer grafik ist würd ichs schon kaufen. Wenn es jetzt ein bf2 mit besserer grafik, bisschen besserem balancing (scharfschützen unspielbar in bf2... also man kann schon kills machen, aber an die punkte/zeiteinheit, die ein assault oder ein medic macht bist du fast nie rangekommen) und besserem klassensystem (ich mag es, wenns sehr viele kleine upgrades gibt. Wie in bfbc2 oder cod4... am besten ne mischung aus beidem) dann werde ich 100% ne woche lang mein pc im keller aufbauen :D
  • Zum Seitenanfang

pik Männlich

Offizier des Ordens

Beiträge: 935

Vorname: Michael

11

Mittwoch, 2. März 2011, 09:26

Ich finde bf3 sehr interessant auch wenn es mein Rechner wahrscheinlich nicht mehr handhaben kann.

Hier ein neues IG Video:

http://www.gametrailers.com/video/fault-…efield-3/711134
Die Natur sagt: Der Kolibri ist der einzige Vogel der rückwärtz fliegen kann.
Der Mensch sagt: Es kommt nur auf die richtige Wurftechnik an.
----
I believe in UO we killed people who werent roleplaying because they were affected by a disease of the mind.
Athelan
  • Zum Seitenanfang

Fanatik Männlich

Meister des Ordens

Beiträge: 3 724

Vorname: Wolf

Wohnort: Hamburg

12

Mittwoch, 2. März 2011, 12:02

Auch bei Youtube zu haben... echt kranker shit :D

Knüpft noch einen auf!
  • Zum Seitenanfang

Amras Männlich

Offizier des Ordens

Beiträge: 1 418

Vorname: Marcel

Wohnort: Hamburg

Beruf: Chemiker

13

Mittwoch, 2. März 2011, 18:33

*Haben will* Also wenn der Multiplayer von BF3 nur halb so gut wird wie ei BF2 ist alles geritzt. BF2 war mit einer der besten MP Shooter die ich kenne. Neben CS und Quake der einzig wahre spielbare MP Shooter :D
Ich geh kaputt, kommst du mit?
  • Zum Seitenanfang

Jonker Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 179

Vorname: Maik

Wohnort: Düsseldorf

Beruf: Projektabwicklung CAD/Eplan-Zeichner

14

Mittwoch, 2. März 2011, 20:27

Genial und der Sound ist ja mal richtig geil
"Den Tod als Gewissheit? Geringe Aussicht auf Erfolg? Worauf warten wir dann noch?"
  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

15

Mittwoch, 2. März 2011, 21:54

"I'm fucked up and i'm up!"

Sehr geil, definitiv. ^^

Mein Rechner macht das aber ziemlich sicher auch nimma mit, aber Shooter reizen mich momentan eh nicht so sehr.
  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

16

Donnerstag, 3. März 2011, 11:24

"boring, boring"

"rank up; sergeant of the master sergeants most important person of the extreme sergeants to the max"

ma ehrlich, ich hab zugegeben die letzten shootertitel alle mitgespielt außer black ops, ich find das neue battlefield irgendwie unnötig. singleplayer, wenn auch schön gestalltet, waren für mich nie ein kaufgrund und langzeitmotivation schon sicher garnicht und die mp versionen von bfbc2 und mw2 sind, je nach täglichen interesse/bedarf in sich ideal und sicherlich auch noch nicht out of date...

bf3 ist für mich nur ein grafikupdate, das man das rad nicht neu erfinden kann ist schon klar, aber zZ find ichs auch einfach nicht nötig^^
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Fanatik Männlich

Meister des Ordens

Beiträge: 3 724

Vorname: Wolf

Wohnort: Hamburg

17

Donnerstag, 3. März 2011, 13:57

"In sich ideal" ist aber schon mächtig Ansichtssache. Ich für meinen Teil fand den MP von BFBC2 eher schwach und viel zu arcadelastig. Das es sich dabei eigentlich um ein Konsolenspiel ohne Tiefgang gehalten hat, konnte man an jeder Ecke riechen. Bei MW2 fand ich den Spetznaz Modus zwar genial, aber der klassische MP war imho auch eher schwach und wenig fordernd. Habe beide Spiele gekauft und fand die Kampagnen genial, den MP eher schwach.

In BF3 wusste ich anfangs nichtmal dass da eine Kampagne mit bei sein würde. Gut dagegen will ich mich nicht wehren und dass man die komplett im Coop Zocken kann, finde ich klasse, aber dennoch: BF3 kaufe ich für den Multiplayer und ich hoffe sehr, dass sie sich dort primär an BF2 orientieren und ihre neugewonnen Tugenden aus BF2142 und BFBC2 getrost in der Schublade lassen :)
Knüpft noch einen auf!
  • Zum Seitenanfang

pik Männlich

Offizier des Ordens

Beiträge: 935

Vorname: Michael

18

Donnerstag, 3. März 2011, 17:11

BF3 kaufe ich für den Multiplayer und ich hoffe sehr, dass sie sich dort primär an BF2 orientieren und ihre neugewonnen Tugenden aus BF2142 und BFBC2 getrost in der Schublade lassen :)
Solange weiterhin die Welt zerstörbar ist, was es ja zu sein scheint, können sie den rest gerne raus lassen aber Destruction 2.0 war meiner Meinung nach dsa geilste Feature am gesamten BFBC2
Die Natur sagt: Der Kolibri ist der einzige Vogel der rückwärtz fliegen kann.
Der Mensch sagt: Es kommt nur auf die richtige Wurftechnik an.
----
I believe in UO we killed people who werent roleplaying because they were affected by a disease of the mind.
Athelan
  • Zum Seitenanfang

Arunas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 61

Vorname: Ertan

Wohnort: München

19

Donnerstag, 3. März 2011, 19:35

So, noch ein paar mehr Infos vom Entwickler:

"Battlefield 3 wird auf jeder Plattform ein waschechter Next-Gen-Titel sein und die Qualität werde, auch wenn der Titel primär für den PC entwickelt wird, auf allen Plattformen gleich sein. Der Singleplayer werde sich voraussichtlich mehr auf den Kampf in engeren Gebieten beschränken, aber auch weitläufige Stellen bieten.

Im Multiplayer setzen wir aber voll auf den Open-World-Ansatz des Vorgängers, mit großen Schlachten im offenen Gelände. Hier bieten sich aber auch genug Gelegenheiten für Kämpfe auf engem Raum, da das Battlefield-System auch im kleinen Maßstab gut funktioniere.

BF3, der dritte Teil der Hauptserie werde ein wahrer Nachfolger zu Battlefield 2. Allerdings kämen, mit beispielsweise der zerstörbaren Umgebung, auch Elemente aus Battlefield: Bad Company 2 und anderen Titeln ins Spiel."

Und hier das Interview:
http://www.gametrailers.com/video/gdc-11…711178?type=flv

Viel Spaß!

P.S: Und Stefan, das zocken McBeth und Vinyl auch wieder zusammen, ist ja noch ne Weile hin, dann ist auch die Lust wieder da :)
Regen bedeutet Leben

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Arunas« (3. März 2011, 19:42)

  • Zum Seitenanfang

Macbeth Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 951

Vorname: Marian

Wohnort: Regensburg

20

Donnerstag, 3. März 2011, 20:19

Wär schon wieder lustig, vielleicht hab ich ja mal wieder mehr Lust auf Shooter. ^^

Wichtig wär halt wohl doch ne neue Graka, der Rest müsst noch gut gehen.
  • Zum Seitenanfang

Ähnliche Themen