Samstag, 20. Juli 2019, 04:59 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aeterni Ordenshallen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

1

Mittwoch, 9. April 2008, 16:42

Bremen mit Tempolimit

Bremen macht ernst...

Zitat

Als erstes Bundesland gilt auf den Bremer Autobahnen ab sofort ein generelles Tempolimit.


Starkes Stück... sicher, Unfälle sind nicht wünschenswert, aber die Deppen werden ja nicht weniger! Hab grad en bissel bammel das andere Bundesländer folgen werden wenn eins voran schreitet... außer Bayern, dann muss ich wohl dahin ziehen :D
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Aikyu« (9. April 2008, 16:44)

  • Zum Seitenanfang

Xoyar Männlich

Aeterni

Beiträge: 354

Vorname: (Ha)Tim

Wohnort: Karthago

2

Mittwoch, 9. April 2008, 16:49

Tempolimit, pah!

Ich hab in letzter Zeit so viele Unfälle gesehen und fast immer hab ich mir gedacht: Wie bekommt man sowas hin? Das schaffe ich beim besten Willen nicht.
Z.B. ein LKW, der es geschafft hat, sich auf schnurgerader Straße selbstständig und ohne jede Fremdeinwirkung auf den Acker zu katapultieren.

In dem Sinne: Gebt nicht jedem Depp nen Führerschein!
"Das menschliche Leben ist einsam, armselig, ekelhaft, tierisch und kurz."

von Thomas Hobbes (Leviathan)
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

3

Mittwoch, 9. April 2008, 17:18

Naja, als letztes Land der Welt neben Nepal (!) ohne allgemeines Tempolimit auf Autobahnen wundert es mich nicht. Eher wundert es mich, dass es die Politik schafft endlich einmal gegen die Auto und ADAC Lobby anzukommen. Aus eigener jahrelanger Pendelerfahrung weiss ich, dass man betrachtet an einer längeren Strecke, die Durchschnitttsgeschwindigkeit auf AB's eh um die 120 km/h liegt.

Naja und aus polizeilicher Sicht, kann man gegen eine Geschwindigkeitsbegrenzung eh nix sagen...Raser wird es zwar weiter geben, aber es fehlt zukünftig die Rechtfertigung, dass es ja "erlaubt ist"

Tja und da wir in Deutschland ja Umweltvorreiter sein wollen, ist das bundesweite Tempolimit nur noch eine Frage der Zeit.
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

4

Mittwoch, 9. April 2008, 18:37

Würd 180 nicht reichen? Oder 160? Gerade die welche oft zu Kunden unterwegs sind, und dann Abends um 7 nochmal 300 Kilometer vor sich haben, das ist doch die hölle mit 120 - zumindest denk ich es mir, ich selbst hab ja keinen Führerschein. ;(
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni
  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

5

Mittwoch, 9. April 2008, 19:08

Zitat

Aus eigener jahrelanger Pendelerfahrung weiss ich, dass man betrachtet an einer längeren Strecke, die Durchschnitttsgeschwindigkeit auf AB's eh um die 120 km/h liegt.


Richtig, aber auch nur weil man mal langsamer und mal schneller als 120 km/h fährt, wenn das Tempolimit generell bei 120 km/h liegt, dann sinkt die Durchschnittsgeschwindigkeit auf gut und gerne 90, denn ums abbremsen kommste nicht rum!

Ich finds zum kotzen, sry, wenn ich nach Österreich in den Urlaub fahr und das Nachts (bzw. Samstags Abends) dann krieg ich dochn föhn wenn ich auf der leeren A3 120 gurke...

Wofür studier ich denn, für en schmuckes Auto :P
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Xoyar Männlich

Aeterni

Beiträge: 354

Vorname: (Ha)Tim

Wohnort: Karthago

6

Mittwoch, 9. April 2008, 19:35

Was Pendlerstrecken zur Pendlerzeit angeht hast du wohl Recht. Aber wenn ich Ausflüge oder so plane, sorge ich meistens dafür, dass die Autobahn frei ist wenn ich fahre. Dann kann man schonmal nen 160er-Schnitt fahren. Und meinen Porsche krieg ich ja erst in 5 Jahren, wenn ich mit dem Studium fertig bin ^^.
"Das menschliche Leben ist einsam, armselig, ekelhaft, tierisch und kurz."

von Thomas Hobbes (Leviathan)
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

7

Mittwoch, 9. April 2008, 20:19

Naja, ich fahr nicht mehr so oft AB..die 5 Jahre Pendelei haben gereicht fürs Leben..ich musste Annaberg - Lübeck fahren. Das sind 720 km...dabei hab ich mit Vollgas um 200km/h Schnitt und gemütlichen 120 km/h da ich im ersten Fall einmal mehr tanken musste gerade einmal um die 20 Minuten Zeit "gut" gemacht..dabei muss man aber auch sagen, dass eine Fahrt um 200 km/h ab ca. 20 Minuten extrem anstrengend wird..entsprechend gestresst kommt man an....naja und Porsche fahren nur Leute mit kleinen Schniedel *g* Lieber ein kleines Auto und dafür NfS auf nem 30" Zöller spielen...so geb ich mein Geld lieber aus...aber das mit jeder selber wissen und entscheiden *gg*
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

8

Mittwoch, 9. April 2008, 20:22

Sicher schnell fahren is nich jedermanns sache, aber es macht Spaß mit dem richtigen Auto unterm Hintern! Und eben diese Freiheit schnell fahren zu dürfen wenn ich es grad will mir nehmen zu lassen seh ich irgendwo net ein...
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Smals Männlich

Aeterni

Beiträge: 987

Vorname: Philip

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

9

Mittwoch, 9. April 2008, 20:39

Zitat

Original von Santi
Würd 180 nicht reichen? Oder 160? Gerade die welche oft zu Kunden unterwegs sind, und dann Abends um 7 nochmal 300 Kilometer vor sich haben, das ist doch die hölle mit 120 - zumindest denk ich es mir, ich selbst hab ja keinen Führerschein. ;(


Du bist nicht so viel schneller wen du schneller fährst.
Das ist mal getestet worden.
Das ganze ist viel anstrengender.
Heißt auf langen strecken musst du öfters Rasten b.z.w zwischen durch mal mim tempo runter um sich etwas zu erholen.

(Gerade erste Fahrstunde auf der Überland Straße hatte... :D)

Smals
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
  • Zum Seitenanfang

Xoyar Männlich

Aeterni

Beiträge: 354

Vorname: (Ha)Tim

Wohnort: Karthago

10

Mittwoch, 9. April 2008, 21:02

Naja, wer 200 Sachen fährt und deshalb immer wieder runterbremsen muss ist selbst schuld, wenn er gestresst zuhause ankommt. Man muss die Geschwindigkeit schon den Umständen anpassen. Ich bin übrigens gestresster, wenn ich 2 Stunden mit 100 km/h fahren muss, weil mein Konvoi zu langsam ist, als wenn ich die Strecke mit 160 oder mehr runterkacheln kann.

P.S. Wenn man wirklich einen 200er-Schnitt fährt, spart man auf 720km 2,4 Stunden gegenüber dem 120er-Schnitt

P.P.S. Als angehender Maschinenbauer hat man einen Porsche-Freibrief. So ne Karre ist einfach die fahrende Perfektion (außerhalb der Rennstrecke).
"Das menschliche Leben ist einsam, armselig, ekelhaft, tierisch und kurz."

von Thomas Hobbes (Leviathan)
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

11

Mittwoch, 9. April 2008, 22:20

Zitat

Original von Aikyu
Sicher schnell fahren is nich jedermanns sache, aber es macht Spaß mit dem richtigen Auto unterm Hintern! Und eben diese Freiheit schnell fahren zu dürfen wenn ich es grad will mir nehmen zu lassen seh ich irgendwo net ein...


Ich hab 200PS..also ich versteh das...hab mit 19 auch noch so gedacht..bevor ich meine Kiste total geschrotten hab...man ändert seine Ansichten mit der Zeit..glaub mir *g*

@xoyar....ich meinte auch die Teilbereiche wo 200km/h möglich waren...in Brandenburg und SW/H hat man auf vielen AB Abschnitten eh 120. Wie gesagt meine Erfahrung (immerhin 100'000km) zeigt, dass man durch schnelles fahren nichts gewinnt, es sei denn man ist bei einem Ölmulit beschäftigt ;-)
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Aikyu Männlich

Aeterni

Beiträge: 997

Vorname: Basti

Wohnort: Mönchengladbach

Beruf: Student

12

Donnerstag, 10. April 2008, 10:56

Um meine Definition vom Fahrspaß durch schnelles fahren mal anzupassen, würde es ja deiner Meinung genauso wenig bringen: ins Kino zu gehen, ma Schlittschuh zu fahren, Bowling und AoC und Co.

ich seh darin einen Spaßfaktor mit geringem Risiko, wirtschaftlich ists sicher net.

ps.: ich hab mein drittes Auto unter (die anderen beiden sind "irgendwie" kaputt gegangen) und fahr mit meinen 20 Jahren nu nen Vectra mit 125 Ps
Optimismus ist eine Form des Informationsmangels
  • Zum Seitenanfang

Zafar Männlich

Gast

Beiträge: 278

Vorname: Toni

13

Donnerstag, 10. April 2008, 13:38

120 km/h .. lustig.
Dann am besten noch totales Überholverbot oder die mittlere und/oder linke Spur durch nen Grünstreifen ersetzen. :rolleyes:

Ganz ehrlich, die Autobahn ist wirklich sicher und das auch ohne Tempolimit. Ich bezweifle stark das Unfälle zurück gehen. Ich stell mir das toll vor wenn ignorante Mittelspurfahrer dann bald nur noch 100 fahren und man mit max. 120 überholt.. und auf der rechten spur die LKW's mit 90. Dann sowieso iwelche meinen mit nem LKW nen anderen LKW zu überholen. Freu mich schon auf Stau (Greenpeace bestimtm auch) und darauf wie das Rechtsfahrgebot eingehalten wird.

Da fahr ich dann nur noch landstraße, da muss man sich dann nich ärgern beim fahren. ^^

Ich schließ mich Xoyar übrigens an.. ". Ich bin übrigens gestresster, wenn ich 2 Stunden mit 100 km/h fahren muss" seh ich genau so..

Ich persönlich halte 160-180 für nen idealen schnitt..

Naja, alles hippies. ^^
With rime dressed-faces they wander..
With guilt carved-hearts they flee..
With grim stained-minds they hover..
Between hope and despair.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Zafar« (10. April 2008, 13:39)

  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

14

Donnerstag, 10. April 2008, 15:01

Grins..ich finde es klasse, wie sich die Meinungen mit 18-20 so gleichen..ja ja als man noch frei und jung und in der Unfallrisikogruppe Nr. 1 war *g* hach waren das noch Zeiten...naja hab mal genauso gedacht...von daher..kein Vorwurf :D
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Zafar Männlich

Gast

Beiträge: 278

Vorname: Toni

15

Donnerstag, 10. April 2008, 16:07

Zitat

Original von Kéldorn
Grins..ich finde es klasse, wie sich die Meinungen mit 18-20 so gleichen..ja ja als man noch frei und jung und in der Unfallrisikogruppe Nr. 1 war *g* hach waren das noch Zeiten...naja hab mal genauso gedacht...von daher..kein Vorwurf :D


Naja, stell dir vor du stirbst im Stau an nem Hitzeschlag o.O

Übrigens eine bessere idee als eine Tempobegrenzung auf 120:




;)
With rime dressed-faces they wander..
With guilt carved-hearts they flee..
With grim stained-minds they hover..
Between hope and despair.
  • Zum Seitenanfang