Montag, 22. Oktober 2018, 18:56 UTC+2

Sie sind nicht angemeldet.

  • Anmelden

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: Aeterni Ordenshallen. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Fairas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 673

Vorname: David

1

Montag, 2. Juni 2008, 16:03

Fairas braucht nen neuen PC....

Meine alte Mühle ruckelt bei AoC heftig, Zeit für was Neues, spätestens wenn Raids und PvP-Schlachten anstehen dürfte mein PC explodieren :D (2,7 FPS war mein Tiefen Rekord).

Ich gedenke so um die 700€ auszugeben, bei entsprechender Qualität auch bis zu 1000€.

Wichtige Kaufkriterien:

- Seriöser Anbieter
- PC ist komlett zusammengebaut
- keine zu langen Lieferzeiten
- Prozessor,Grafikkarte bevorzugt von Intel und Nvidia
- Aufrüstbar, zukunftssichere Steckplätze für Grafikkarte, Arbeitspeicher etc.(passendes Betriebsystem, Vista 64 ???)

Hab schon diverse Angbote angeschaut aber noch nicht das richtige gefunden, wäre nett wenn mir jemand weiterhelfen könnte.

MFG

Fairas
Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme aller Anderen die wir bis jetzt ausprobiert haben!
Winston Churchill
  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

2

Montag, 2. Juni 2008, 16:56

Ehrlich gesagt, mit 700€ wirst du keinen PC bekommen, der AoC flott spielen kann, da die Grafikkarte so anspruchsvoll ist, dass man schon etwas mehr investieren muss.
Wenn du nur eine Graka einbauen möchtest, dann eben eine möglichst starke.

Wenn es an die 1000€ gehen darf, dann empfehle ich mal PCs von hardware4u. Hier kannst du viel konfigurieren und auch die Preise sind ok.
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Fairas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 673

Vorname: David

3

Montag, 2. Juni 2008, 17:37

Danke für den Link werd mich da mal umschauen.

Wegen meinem Budget, wenn ich in mittleren Einstellungen flüssig (immer über 30 FPS) spielen kann auch bei großen Spieleransammlungen dann bin ich zufrieden, bin kein Grafikjunkie.
Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme aller Anderen die wir bis jetzt ausprobiert haben!
Winston Churchill
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

4

Montag, 2. Juni 2008, 19:55

Hmm...mir gefallen irgendwie die Anzeigen von Grey aber naja das ist Geschmackssache..letztlich werden sich die "großen" also die über mehrere Seiten in den Mags werben nicht viel nehmen...
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Wulf Männlich

Gast

Beiträge: 209

Vorname: Oliver

Wohnort: Berlin

Beruf: Techniker

5

Dienstag, 3. Juni 2008, 06:27

Moin moin



Ich schalage dir diesen Laden vor http://www.csv.de/, gute Preise guter Service. Wie das mit dem Verschicken ist weis ich leider nicht da der Laden bei mir in der nähe ist.
  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

6

Dienstag, 3. Juni 2008, 10:01

Ehrlich gesagt, mit 700€ wirst du keinen PC bekommen, der AoC flott spielen kann, da die Grafikkarte so anspruchsvoll ist, dass man schon etwas mehr investieren muss.
Wenn du nur eine Graka einbauen möchtest, dann eben eine möglichst starke.

Wenn es an die 1000€ gehen darf, dann empfehle ich mal PCs von hardware4u. Hier kannst du viel konfigurieren und auch die Preise sind ok.
Mein Rechner hat vor über einem Jahr 650€ gekostet, und ich spiele Age of Conan flüssig (über 30FPS) auf nem 22". Wobei das aber kein komplett Rechner ist.
Weder braucht man ne 500€ Grafikkarte, noch nen Quad Prozessor um AoC flüssig spielen zu können.

@David: Muss es unbedingt ein komplett PC sein?
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni
  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

7

Dienstag, 3. Juni 2008, 10:46

1. Wie du selbst sagtest war das kein Komplettrechner. Zusätzlich muss man bedenken, dass man auf niedrigen Details sehr wohl auf älteren Rechnern spielen kann, jedoch hat er auch geschrieben, dass "Mittlere Details" schon drin sein sollten. Und dafür langt eben eine GeForce 7900 GTX, wie ich sie habe, nicht.
2. Ich habe nie geschrieben, dass man einen Quadcore braucht. Quad ist im Moment noch sowieso total nutzlos und AoC selbst nutzt auch nur halbwegs zwei Kerne richtig aus, denn es ist nicht speziell für mehrere Kerne optimiert worden.
3. Auch habe ich nicht geschrieben, dass er eine "500€ Grafikkarte" braucht. Ich habe lediglich geschrieben, dass die Grafikkarte um Längen wichtiger ist bei AoC, als der Prozessor. Bei anderen Spielen, man nehme Supreme Commander ist das z.B. nicht so.
4. Wenn man keinen kompletten Rechner kauf würde ich empfehle noch etwas zu warten, da nVidia wohl bald die Generation GeForce 10 vorstellen wird und dann die Preise für die 9er gewaltig fallen werden. Eventuell gibt es auch ein 10er Mittelklasse Model, was man dann empfehlen könnte. (Man merkt ich habe schlechte Erfahrung mit ATI?)
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 22

Vorname: Michael

Wohnort: Eckernförde

8

Dienstag, 3. Juni 2008, 11:06

Preisbeispiel ...

Hoinsen Daniel,

ich gehöre ja auch zu den "Gestörten", die sich extra für AoC einen neuen PC gegönnt haben ...

Ich spiele bei mittleren Einstellungen (mit Schatten) auf 40 - 100 FPS.

Hier kurz die Eckdaten:

Gehäuse Thermaltake Mambo 55,00
Markennetzteil 550 Watt 44,00
Mainboard GigabyteGA-P35-DS3L 79,00
Prozessor Intel Core 2 Duo E8400 3Ghz 6MB Cache (boxed) 165,00
Arbeitsspeicher Kingston 2 x 2GB 84,00
Grafikkarte XFX GF8800GT XXX 512MB 190,00 (von Werk übertaktet, etwa so fix wie eine GF8800GTS)
Gesamtpreis: 617,00 (inkl. Zusammenbau)

Wenn Du dann noch eine Festplatte (250GB - ca. 40EUR) und einen DVD-Brenner (ca. 30 EUR) dazu brauchst
addiere nochmal ca. 70 EUR. Dann bist Du insgesamt auf ca. 680,00 EUR für ein m.E. AoC kompatibles
System. Das Du Deinen alten Monitor weiternutzen willst setze ich hier mal voraus (ach ja, ich nutze selber
einen 19" Widescreen mit einer Auflösung von 1440 x 900 Bildpunkten ...). Ist alles auch eher als Low-Budget-
Maschine zu sehen ... aber was solls der PC ist eh in spätestens einem Jahr ein "Oldtimer".

Habe mir das Teil bei uns vor Ort von einem kleinen PC-Laden zusammenbauen lassen.

Hier der Online-Shop-Link:
http://likabadoshop.online-reseller.de/eshop.php

Grundsätzlich würde ich es immer bevorzugen, den PC nicht via Versand sondern via Tresen zu kaufen ...
Aber ich bin auch ein alter Knacker und habe somit häufig altmodische Ansichten :whistling:

mfg

Michael

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Arimashid« (3. Juni 2008, 11:13)

  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

9

Dienstag, 3. Juni 2008, 12:32

1. Wie du selbst sagtest war das kein Komplettrechner. Zusätzlich muss man bedenken, dass man auf niedrigen Details sehr wohl auf älteren Rechnern spielen kann, jedoch hat er auch geschrieben, dass "Mittlere Details" schon drin sein sollten. Und dafür langt eben eine GeForce 7900 GTX, wie ich sie habe, nicht.
2. Ich habe nie geschrieben, dass man einen Quadcore braucht. Quad ist im Moment noch sowieso total nutzlos und AoC selbst nutzt auch nur halbwegs zwei Kerne richtig aus, denn es ist nicht speziell für mehrere Kerne optimiert worden.
3. Auch habe ich nicht geschrieben, dass er eine "500€ Grafikkarte" braucht. Ich habe lediglich geschrieben, dass die Grafikkarte um Längen wichtiger ist bei AoC, als der Prozessor. Bei anderen Spielen, man nehme Supreme Commander ist das z.B. nicht so.
4. Wenn man keinen kompletten Rechner kauf würde ich empfehle noch etwas zu warten, da nVidia wohl bald die Generation GeForce 10 vorstellen wird und dann die Preise für die 9er gewaltig fallen werden. Eventuell gibt es auch ein 10er Mittelklasse Model, was man dann empfehlen könnte. (Man merkt ich habe schlechte Erfahrung mit ATI?)
1. Und aus genau dem Grund würd ich mir eben kein Komplett Rechner kaufen, es sei denn ich habe so ÜBERHAUPT keine Ahnung von Computern, und kenne auch niemanden der sie hat.
Man zahlt gern 25-50% drauf, weil es nen Komplett Rechner ist und nen bestimmter Name drauf steht, hat genauso lange Garantie wie auf die Komponenten selbst wie auf nen Komplettrechner, und die ganzen zusätzlichen Serviceleistungen darf man teuer bezahlen. Ich bin halt jemand dessen Geldbeutel aus Zwiebelleder besteht, und da schau ich eher auf Preis/Leistung.
Und die 30+ FPS bei 1680x1050 waren durchaus auf Max Details gemeint.
2.+3.: Wo lässt man dann die 1000€ und mehr, wenn es kein Quadcore, ne GX2 oder SLI ist?
Gut, wahrscheinlich beim Aufpreis weil es nen Komplettrechner ist.
Ich weiss nicht wie stark CPU und / oder Grafikkarte von AoC beansprucht werden, ich habe mich damit noch überhaupt nicht befasst. Aber erst gestern im TS wurde darüber gesprochen. Vermutet wurde eher CPU Abhängigkeit, unter anderem weil es keineng roßen Unterschied macht ob man AA bis oben hin aufdreht oder ganz deaktiviert.
4. Ja, wenn man sich einen Rechner zusammenstellt würde ich auch noch 2 Wochen warten, dann werden die RV770 und G200 vorgestellt. Entweder kann man sich dann günstig ne 8800GTS 512 schießen, oder kauft sich gleich eine der neuen Karten.
Wobei - und da braucht man gar nicht auf Benchmarks warten - jetzt schon fest stehen wird, das die ATI Karten definitiv das bessere Preis / Leistungsverhältnis haben werden. Und würde ich keine Hardware mehr kaufen, bei deren Hersteller ich schon schlechte Erfahrung gemacht habe ... die Auswahl wäre ziemlich eng.
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni
  • Zum Seitenanfang

Smals Männlich

Aeterni

Beiträge: 986

Vorname: Philip

Wohnort: Hamburg

Beruf: Student

10

Dienstag, 3. Juni 2008, 15:31

Bevor du dir einen komplet PC kaufst frag mal lieber den Lenny ob du über ihn bestellen kannst.



MFG Smals
o
L_
OL
This is Schäuble. Copy Schäuble into your signature to help him on his way to Überwachungsstaat.
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

11

Dienstag, 3. Juni 2008, 23:05

Also Sascha da muss ich etwas widersprechen, man muss nicht teurer kommen mit einem Komplettsystem. Ich hab mein System selber zusammengestellt, schön bei Geizhals das günstigste gesucht und trotzdem war ich nicht "hunderte" Euro günstiger als ein Komplettsystem mit gleicher Leistung. Durch die tuere Vistalizens war ich sogar gleichauf. Ganz ehrlich werde ich meinen nächsten PC vermutlich bei einem der Großhändler komplett kaufen. Die sind schließlich nicht blöd und wissen das der Kunde informiert ist und es reicht nicht mehr wie bei "ich bin doch nicht blöd" ein Siemenszeichen drauf zu tackern und der Inhalt ist no-name-China. Die Leute die bei Grey oder One oder ähnlichen bestellen wissen was Kingston, beQuiet und XFX heisst und wollen entsprechende Marken in ihrem PC. Auf Grafikkarten "warten" lohnt sich übrigens nicht *g* hab den Fehler 2x gemacht und mich jedesmal geärgert, da man Karten zum Releasepreis kauft die 6 Monate später 1/3 kosten..und die 6 Monate tut es immer auch die Spitze der Mittelklasse oder unteres HighEnd. Ich schätze wer so blöd ist und sich zum Release die G200 zu holen anstatt sich ne 9800GTX zu kaufen um Crysis mit 110 statt 80 fps zu spielen, der hat eben das Geld zuviel *g*
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

12

Mittwoch, 4. Juni 2008, 11:57

Also, wie bereits von Keldorn gesagt. Man muss mit einem Komplettsystem nicht zwingend viel mehr zahlen. Man spart sicher aber die Arbeit des Zusammenbaus und des Testen der Zusammenarbeit des PCs.
Achja und bezüglich der CPU / Grafiklast bei AoC. Teste doch mal AoC:
System 1: Athlon 64 X2/5600+ und Zotac GF 9800 GTX AMP! / 512MB --- beiden Komponenten etwa 380€ --- Graka: 280€
System 2: Core2Quad Q9300 und Point of View GF 9600 GT / 512MB --- beide Komponenten etwa 360€ --- Graka: 140€

Auf System 1 läuft AoC signifikant schneller, weil die Grafikkarte eben eindeutig besser ist, obwohl der Prozessor um einiges hinter dem Core2Quad ist. Probier es aus. ;)
Deswegen empfehle ich einen Mittelklasse Prozessor (Core2Duo) und sobald die neue Graka Generation da ist eine der früheren Generationen von nVidia (GeForce9 GTX oder Ultra beispielsweise)
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

13

Mittwoch, 4. Juni 2008, 12:44

@Micha
Den COMBAT READY! Silentium Q9450@3.6GHz 2x8800GTS U-XL von Grey stell ich bei Alternate für 1250 statt 1499€ zusammen, und das Alternate nicht günstig ist muß man nicht betonen. Hier ist der Aufpreis aber wohl Gerechtfertigt bei der erstaunlich hohen Garantie (dessen Ende der Rechner jedoch wohl selten erleben wird) - sofern man das Geld dafür über hat.
Den Gamers Dream Revision 3.0 Air SLI von hardware4u gibts bei Alternate auch für knapp 1250 €. (Bei den weniger teuren Systemen fällt der Unterschied natürlich weniger deutlich aus.)

Hinzu kommt das man nicht immer alle Komponenten braucht; im Optimalfall kann man Netzteil, Gehäuse, Festplatten und Laufwerk (und ggf. Arbeitsspeicher) weiter nutzen was in diesem Fall mal gut 250-300€ aus machen.

Aber ich möcht auch gar nicht sagen das Komplettrechner überhaupt keinen Sinn machen, und generell davon abzuraten ist. Es kommt halt immer auf die Vorraussetzung an. In meinem Fall würd ich mit Aufrüsten für das gleiche Geld ein vielfaches an Leistung mehr bekommen.

Eigentlich wollt ich auch nur sagen, das es meiner Ansicht nach nicht Stimmt das 700€ nicht ausreichen würden für einen PC der AoC flüssig darstellt, und wenn doch dann nur weil man eben aufgrund des Komplettsystems drauf zahlt und ne miese Grafikkarte drinn hat.
Für 550€ (es geht sogar günstiger) hat man IMHO ein Top System mit nem E8300, GTS512, 4GB RAM und nem ordentlichen Netzteil, und das reicht alle mal für ALLES was zur Zeit auf dem Markt ist, wenn man nicht gerade nen 26" und größer mit nativer Auflösung befeuern will. Schon komisch was heutzutage so als "Midrange" bezeichnet wird. Wenn ich mir früher ne Midrange Karte gekauft habe, dann war es WIRKLICH nur mittelmäßig.

Auf die neuen Karten zu warten wird allerdings noch länger dauern wenn man nicht drauf zahlen möchte, aber ne GTS wird man sicher schon 1-2 Wochen nach release noch etwas günstiger bekommen.
Aber wenn man noch was warten kann - ich bin mir sicher das die 4870 nicht viel mehr wie 200€ kosten wird, und dafür eine verdammt gute Performance bietet. Und das ist im vergleich zu 2-3 oder 4 Jahren Preislich ein absolutes schnäpchen, und ganz besonders zu den Nvidia Karten. Die z.B. 9800GX2 ist ein Witz.

@Bolm: Ich hab leider weder nen Athlon X2, nen Q9300 oder 2 9er GeFeforce hier um das zu testen.
Aber ich könnte meinen CPU mal herunter takten. Im Grunde ist es mir aber auch nicht so wichtig zu wissen woran es nun wirklich liegt, ich hatte ja nur erwähnt was vor 2 Tagen im TS vermutet wurde. Warum sonst macht z.B. AA so wenig aus?

Edit: Im übrigen ist das auch ein extrem großer Unterscheid wo die 9800 GTX im Schnitt (je nach AA/AF Setup und Auflösung) bis zu 50% schneller ist.
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Santi« (4. Juni 2008, 12:55)

  • Zum Seitenanfang

Beiträge: 3

Vorname: Tobias

Wohnort: Morsbach

Beruf: Student (FH Köln Campus Gummersbach, Maschinenbau)

14

Mittwoch, 4. Juni 2008, 19:18

Ich hab weiß Gott nicht viel Ahnung von Hardware, und bin vielleicht auch bei Alternate nicht auf dem neusten Stand, aber trotzdem bin ich mir ziemlich sicher das Alternate nicht standardmäßig spürbar übertaktete Prozessoren und Grafikkarten verkauft, oder? Das erwähnte Grey-System ist nämlich ein OC-System. Klar kann man die Sachen von Alternate von Hand übertakten, wenn man weiß, wie, verliert dann aber jedes bißchen Gewährleistung. Grey gibt auf das OC-System die 5 Jahre.

COMBAT READY! Silentium Q9450 8800GTS SLi 4GB 750 ist da sicher eher mit dem Alternate-System vergleichbar, und kostet gleich mal 100 Euro weniger. Immer noch teurer, klar, aber wenn man bei Alternate mal den Preis für entsprechende Garantieleistungen anfragen würde, falls die sowas überhaupt machen würden, würde das sicher 150 Euro extra kosten, und schon ist Preisgleichheit. Also Grey sieht meiner Meinung nach einfach nur weit teurer aus als sie wirklich sind, weil es eine Menge versteckter Zusatzleistungen gibt. Und ich denk mal gerade dass die eine Menge übertakteter Sachen verkaufen, die dann trotzdem voll unter die Garantieleistung fallen, macht sie wohl für Nicht-Hardware-Profis interessant. Ich würd heute sicher nicht mehr selbst mein System übertakten, mir wäre das Risiko zu groß, das es mir abraucht. Solange aber nichts durchbrennt ist Übertakten sicher auch heute noch die beste Hardwarevariante wenn es um Preis-Leistung geht, oder? Wenn also jemand garantiert, das nichts durchbrennt, und falls doch die Komponenten erneuert, dann ist OC wieder eine tolle Sache.

EDIT: Ob man so viel Leistung braucht, ist natürlich eine andere Frage, aber es gibt ja auch kleinere Systeme.
SEAK (Socializer 86.67%, Explorer 66.67%, Achiever 26.67%, Killer 20.00%)
Sekhtep (ToS) - Tuireann (Bar)

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Tuireann« (4. Juni 2008, 19:45)

  • Zum Seitenanfang

Fairas

Inaktiver Veteran

Beiträge: 673

Vorname: David

15

Mittwoch, 4. Juni 2008, 20:27

Danke für die vielen Antworten, einige der genannten Seiten kannte ich zwar schon.

Ich muss mir jetzt mal richtig die Zeit nehmen die Angebote genauer zu betrachten etc. Unter der Woche habe ich kaum Zeit und die wenige Zeit nutze ich eher zum spielen, aber am WE muss ich jetzt echt mal schauen das ich vielleicht zu einer Bestellung komme...

Bis da hin bin ich natürlich weiterhin für Eure sachkundige Beratung offen.

Noch wegen dem Warten bis bessere Hardware erscheint damit die alte billiger wird, z.B. Geforce 10, warten lohnt sich meiner Meinung nach nicht weil paar Wochen nach dem Erscheinen der Geforce 10 kündigen sie die Geforce 11 an und dann kann ich wieder warten :thumbsup:
Demokratie ist die schlechteste Regierungsform, mit Ausnahme aller Anderen die wir bis jetzt ausprobiert haben!
Winston Churchill
  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

16

Donnerstag, 5. Juni 2008, 09:04

Wegen dem "Grafikkarten-Warten": Also erstmal kündigt nVidia nicht sofort nach Erscheinen nicht sofort die nächste Generation an. Es geht ja auch erstmal nicht um die neue Generation. Es geht darum, dass dann die alten Generationen viel billiger werden und du eventuell deshalb noch warten solltest.
;)
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Kéldorn Männlich

Aeterni

Beiträge: 1 995

Vorname: Michael

Wohnort: Leipzig

Beruf: Staatsdiener

17

Donnerstag, 5. Juni 2008, 11:20

Nein, warten lohnt nicht. Die alten Karten werden einfach abverkauft, ohne das sie (nur weil die nächste Generation da ist) spürbar runter gehen (Ausnahme 8800GTX die ging plötzlich von 400€ auf 240€ war aber nach 3 Tagen nicht mehr zu bekommen). Ich denke die 9800GTX wird nicht mehr günstiger und NV hat schon angekündigt das sie im Sommer ausläuft und durch andere Modelle ersetzt wird. Naja und ca. 230€ sind für diese Karte mehr als gutes Geld.

Alter Tip aus dem PC Bereich..warten lohnt nicht und es gibt nicht "den" Zeitpunkt Hardware zu kaufen. Entweder man brauch was neues oder nicht..nach 3 Monaten beisst man sich (theoretisch, aber wir sind uns des Preisverfalls ja bewusst *g*) eh IMMER in den Arsch, weil Komponente XY plötzlich X€ günstiger ist...
- Diene dem allgemeinen Wohl - Beschütze die Unschuldigen - Erhalte das Gesetz -

  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

18

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:04

Ja, warten macht idR nicht Sinn, wenn es heißt "Im Herbst kommt eine neue Generation".
Wenn aber in 2 Wochen die neuen ATI und nVidia Karten vorgestellt werden, welche komplett neue Chips sind, und nicht nur aufgewärmte wie die 3000er und 8000er/9000er, und wenn nach den jetzigen Informationen die 4850/70 bei vergleichsweise günstigen Preisen deutlich schneller sein sollen als die alten Beschleuniger .. ich mein, was sind zwei Wochen?
Zum Release der 8800GT hatten viele auch das Glück für knapp über 200€ eine AMP! zu bekommen, was ein tierisches Schnäpchen war - die 4 Monate danach war ein echtes Drama um diese scheiss Karte. (Bezüglich Preis und Verfügbarkeit)

Infos gibts hier:
http://www.computerbase.de/news/hardware…850_8800_ultra/
http://www.computerbase.de/news/hardware…-hd-4800-serie/
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni
  • Zum Seitenanfang

Bolm Männlich

Inaktiver Veteran

Beiträge: 292

Vorname: Patrik

Wohnort: München

Beruf: Student der Biochemie

19

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:10

Achja Santi, nochmal wegen deinem Preisvergleich oben: Hardware4u z.B. dämmt auch den gesamten PC - ergo muss man da mal locker einen Hunderter mehr rechnen.
Achja und overclocking mit Garantie machen die übrigens auch...
;)
If you don't speak up, how is the world supposed to know you exist?
People, who don't know what the fuck they're doing, shouldn't stand in the way of people who do.
  • Zum Seitenanfang

Santi Männlich

Gast

Beiträge: 193

Vorname: Sascha

20

Donnerstag, 5. Juni 2008, 12:58

Ändert nichts an der Tatsache das ich, oder auch viele andere Komponenten im Wert von 300 bis vielleicht sogar 500 € mit kaufen würden, die sie schon längst haben, und nicht brauchen.
Aber wer sich nen ~190€ Gehäuse kauft, der braucht meine Posts auch nicht lesen - denn ums sparen gehts denen eh nur drittrangig.

;)
Santi™ - Online Community Wisecracker, Aeterni
  • Zum Seitenanfang